von Annemarie Moussa

Zum besseren Verständnis nutze ich die männliche Form: Partner. Selbstverständlich meine ich damit auch Partnerin.

 

Wir alle wissen es. Es gibt bedauerlicherweise kein Patentrezept für eine erfüllte Partnerschaft. Jede Ehe / jede Beziehung ist anders. Und doch, wir können vieles richtig machen und ebenso vieles falsch. 

 

Hier die besten Beziehungstipps aus unserer    Beratungs-Praxis:

Ich liebe meinen Partner. Doch manche seiner Eigenschaften stören mich. Kann ich etwas tun, damit er sich ändert?

• Sie haben sich in Ihren Partner verliebt, so wie er ist.   Versuchen Sie nicht ihn zu ändern. Zwingen Sie ihn nicht,         ein anderer zu sein. Sprechen Sie die Dinge in Ruhe an, ohne   seine Person zu kritisieren.

 

Am Anfang unserer Beziehung hatten wir uns immer etwas zu erzählen. Heute reden wir kaum noch miteinander.

• Eine Beziehung lebt auch von gemeinsamen Zielen. Suchen   Sie sich Interessen, die Ihnen beiden Spaß machen. Kochen     Sie gemeinsam. Nehmen Sie sich eine Auszeit. Gehen Sie eine   Runde durch den Park. Gehen Sie zusammen zum Sport.

Ab jetzt heißt es: Gleich und Gleich gesellt sich gern.            

Das  vertieft das Wir-Gefühl enorm.

 

Mein Partner sagt mir nie, dass er mich liebt. Bin ich ihm gleichgültig?

Mit verbalen Liebesbeweisen tun sich Männer in aller Regel etwas schwer. Männer und Frauen zeigen ihre Gefühle sehr unterschiedlich. Wo Frauen Gefühle offen aussprechen, kommunizieren Männer durch Gesten und Taten. Lernen Sie  seine nonverbale Sprache kennen.